Car Wrapping Verfahren

On 1. Februar 2013 by IGSK Group GmbH

car wrapping

Verfahren beim CarWrapping

Dem eigenen Auto ein neues Look durch einen einfachen Farb- oder Musterwechsel verpassen – Car Wrapping ist der neue Trend für ein neues Outfit für das eigene Fahrzeug. Bei der Realisierung des neuen Designs spielt es dabei keine Rolle, welche Ausgangsfarbe das Auto vorher hatte. In einem besonderen Verfahren wird das Auto komplett oder nach individuellen Wünschen mit einer speziell hierfür entwickelten Folie beklebt. Der Farb- und Designkombinationen sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Was ist Carwrapping?

Car Wrapping, auch als Autofolierung bezeichnet, ist eine Methode, die eine vollständige Beschichtung eines Fahrzeugs mit einer speziellen High-tech Folie ermöglicht. Die Möglichkeiten für eine Folierung sind nahezu unerschöpflich. Mit einer Follfolierung zum Beispiel kann das komplette Fahrzeug nach individuellen Wünschen umgestaltet werden. Und mit einer Teilfolierung können einzelne Teile des Fahrzeugs, wie die Motorhaube, der Tankdeckel, die Türen oder das Dach etwa, akzentuiert werden. Auch in Punkto Farbgestaltung sind die Variationen nahezu unendlich: Ob ein- oder mehrfarbig, mit zahlreichen Effekten – metallic, matt, Perlmutt oder carbon – Die modernen Autofolien bieten eine breite Palette an verschiedenster Farb- und Materialauswahl. Einzigartiges Design bietet auch der Digitaldruck. Hier können individuelle Muster, Schriftzüge, Ornamente oder Logos realisiert werden.

Da eine Autofolierung gegenüber einer Voll- oder Teillackierung deutlich günstiger und schneller in der Verarbeitung ist, stellt sie eine preisgünstige und attraktive Alternative dar. Darüber hinaus können die Folien jederzeit wieder rückstandlos entfernt werden.

Auto Folierung – Schutz und Aufwertung

Durch das innovative Carwrapping Verfahren wird der Originallack durch die High-tech Folie vor Witterung und mechanischen Einflüssen, wie Kratzer, Insektenschäden oder Flugrost, geschützt und erhalten. Wer seine Originallackierung erhalten möchte und das Fahrzeug lediglich schützen, kann eine durchsichtige Lackschutzfolie wählen.

Ein weiterer wesentlicher Vorteil der Car Wrapping Methode ist, dass das eigene Fahrzeug durch die Folierung deutlich aufgewertet werden kann. So kann zum Beispiel durch die Verwendung einer besonderen Sonderfolie ein neues Design im Two-Tone-Look durch die Erweiterung um eine weitere Farbe geschaffen werden. Aber auch ein verblasster Lack kann im Zuge einer Vollfolierung in einer frischen und modernen Farbe erstrahlen.

Neben dem privaten Einsatz eignet sich das Carwrapping insbesondere für gewerbliche Zwecke. So findet die Voll- und Teilfolierung bei Taxis, Feuerwehr-, Polizei- und Rettungsfahrzeugen ihre Verwendung. Da sich die Folie nach Ablauf der Nutzungsdauer problemlos entfernen lässt, können die Einsatzfahrzeuge mit dem Originallack wiederveräußert werden. Aber auch in der Werbebranche erfreut sich die Methode wachsender Beliebtheit, da sich mit geringem Aufwand hochwertige Werbung realisieren lässt.

Tipp:

ibf halle smart repair ausbildung

Die IbF GmbH – Institut für berufliche Fortbildung – ist das deutschlandweit führende Bildungszentrum im Smart-Repair-Bereich. Für Ihre Anfragen steht Ihnen die IbF GmbH gern zur Verfügung.

Ihre Anfrage:

Car Wrapping Verfahren
2 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (95% Ergebnis)

Kommentar verfassen